lilawohnt

27. Februar 2024

lilawohnt bekommt neue Räume

Am 26.2.2024 war der Spatenstich zum Umbau in Amras für die neuen Räumlichkeiten von lilawohnt. Sozialpädagogische Wohngemeinschaft, Beratung und Verwaltung erhalten ab Herbst 2025 am Domanigweg 3 ein neues zeitgemäßes Dach über dem Kopf.

TT-Bericht: „Schutz vor Frauen in Not“

Bezirksblätter: „Anlaufstelle für Frauen und junge Menschen“

21. Februar 2024

Jeder Ausbau von Notschlafstellen verweist auf Mängel in der Sozial- und Wohnungspolitik

Offener Brief des Sozialpolitischen Arbeitskreis Tirol zum Plan der Tiroler Landesregierung eine weitere Notschlafstelle zu realisieren.
Offener Brief

22. Februar 2024: „Frauen* in verdeckter Not“

23. Februar 2024: „Pawlatas Notschlafstelle für Frauen ‚ist ein Rückschritt‘“

24. Februar 2024: „Kritik an Notschlafstelle hält an“

16. Februar 2024

SPAK Tirol fordert Innsbruck für alle

und übermittelt an alle wahlwerbenden Fraktionen für die anstehende Gemeinderatswahl in Innsbruck einen Forderungskatalog:
Forderungspapier lesen

8. Jänner 2024

Housing First ist raus aus dem „Projektstatus“

Nach erfolgreicher Pilotphase von Housing First bei lilawohnt seit 2022 hat das Land Tirol die Weiterfinanzierung zugesichert. Damit bleibt das erste Housing First in Tirol und das zweite Housing First ausschließlich für Frauen* in Österreich weiterhin Bestandteil der Angebotslandschaft.

Der ORF Tirol, Bezirksblätter und die Dolomiten berichten.

15. Dezember 2023

Viele Wichtel im Einsatz für lilawohnt

Wärmeflaschen, Gutscheine, Winterschuhe, ein Pandora Ring oder eine Skihose – für alle Wünsche wurden Wichtel gefunden. Vielen Dank an alle Schenker*innen für die vielen hübsch verpackten Päckchen, die rechtzeitig vor Weihnachten eintrudeln. Viel Freude den Beschenkten beim Auspacken. Die Tiroler Tageszeitung hat berichtet.

15. Dezember 2023

Weibliche Wohnungslosigkeit in Tirol

Die Krone berichtet über den von der Stadt Innsbruck eingerichteten Härtefallfonds und die Situation von wohnungslosen Frauen* und Kindern in Tirol.

13. Dezember 2023

Eine „bewegende“ Spende

Vielen Dank dem ZONTA Club Innsbruck 1 für das Engagement und den Einsatz. Mit der Spende sind wir dem E-Lastenfahrrad ein großes Stück nähergekommen.

Bericht der Bezirksblätter
Bericht der Tiroler Tageszeitung

12. Oktober 2023

Bündnis gegen Armut & Wohnungsnot Tirol

reagiert mit offenem Brief auf die Position der ÖVP, in Österreich müsse kein Kind ohne warme Mahlzeit auskommen:

Zum Offenen Brief

03. Oktober 2023

SPAK kritisiert massive Kürzung von AMS-Fördermitteln

Beratungs- und Betreuungseinrichtungen müssten deshalb ihre Angebote massiv einschränken, betroffen sind vor allem Menschen, die ohnehin schon unter einer Fülle von Belastungen leiden.

Zum Artikel auf ORF.at TT-Artikel nachlesen

09. September 2023

lilawohnt betreibt das vierte Frauen*haus in Tirol – im Unterland

Nach nur vier Monaten Umbau, Sanierung und Adaptierung eröffnete am 7. September 2023 das Frauen*haus Tiroler Unterland seine Türen für Frauen* mit und ohne Kinder, die von häuslicher Gewalt bedroht oder betroffen sind.
Insgesamt hat das Frauen*haus Platz für 5 Frauen* und 5 Kinder.

Zum Artikel von ORF.at
TT-Artikel nachlesen
Zum Artikel der Krone
Bericht der Bezirksblätter

20. Juli 2023

„Weil ich es selbst erlebt habe“

Im Oktober 2023 startet die erste Peer-Ausbildung für (ehemals) wohnungslose/obdachlose Frauen* im Stadtteiltreff Wilten in Innsbruck.
In 7 Modulen erlernen die Teilnehmerinnen* das Arbeiten mit den eigenen Erfahrungen. Das Ziel ist, dass die Teilnehmerinnen* vom Erfahrungswissen zum reflektierten Erfahrungswissen kommen.

Artikel im Bezirksblatt (18.7.2023)
Meldung der Tiroler Tageszeitung (18.7.2023)

06. Juli 2023

Zahl an wohnungslosen Menschen in Tirol steigt

Mit einem offenen Brief an die Politik sowie einer Presseaussendung schlagen die Tiroler Träger der Wohnungslosenarbeit Alarm.
Tausende Menschen in Tirol können sich das Wohnen nicht leisten. Es braucht ein politisches Bekenntnis zu kurzfristigen Lösungen und langfristigen Verbesserungen.

ORF Tirol: „Wohnungsnot: Offener Brief an die Politik“
TT.com: „Sozialvereine üben scharfe Kritik an Wohnungspolitik im Land“

Im Bild: Daren Ranalter (Alexihaus), Antonia Rauch (NoRa), Michael Hennermann (Verein für Obdachlose), Julia Schratz (lilawohnt), Peter Grüner (DOWAS/Chill Out), Ingo Ullrich (Mitarbeiter Notschlafstelle Rotes Kreuz) und Andrea Cater Cater-Sax (TSD) – v.l.n.r. Foto: Alena Klinger